Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Immobilien- / Adressstatistik

Immobilien- / Adressstatistik

Von welchen Portalen kommen Anfragen für diese Immobilie? Wie oft wird der Widerruf mit vorzeitigem Beginn akzeptiert? Welche Interessenten haben sich gemeldet? Welche sind bei Terminen und anschließend bei Folgebesichtigungen anwesend gewesen?

Die Antwort zu diesen Fragen finden Sie im Maklerbuch / in den Aktivitäten – neben vielen anderen Einträgen. Eine Auswertung der Zahlen ist aufwendig und evtl. morgen schon nicht mehr aktuell.

Mit den Immobilien- / Adressstatistiken lassen Sie sich diese Fakten schnell und übersichtlich anzeigen. Die Daten sind immer aktuell und erleichtern dadurch die Auswertung der wichtigen Kennzahlen.
Die Grafiken und Tabellen können außerdem in das Eigentümer-Reporting eingebaut werden.

Auswertungen über mehrere Immobilien, Adressen oder für Gruppen sind mit dem Statistik-Baukasten möglich.

Bitte beachten Sie: Die Immobilien- / Adressstatistiken sind als Demo in allen Varianten von onOffice enterprise enthalten. Die volle Nutzung der Immobilien- / Adressstatistiken ist nur in bestimmten Versionen von onOffice enterprise freigeschaltet. Bitte kontaktieren Sie dazu Ihren vertrieblichen Ansprechpartner.

Welche Daten werden ausgewertet?

Generell gilt: Es werden nur Daten aus dem Datensatz ausgewertet, in dem Sie sich gerade befinden. Eine Ausnahme ist das Stammobjekt im Multi-Objekt-Modul. Dort werden auch die Aktivitäten der zugehörigen Einheiten ausgewertet.

In den Aktivitäten / im Maklerbuch wird die Anzahl aller vorhandenen Einträge gezählt, unabhängig vom Leserecht.

In Widgets die Adressen bzw. Immobilien anzeigen, werden nur die angezeigt, die der angemeldete Benutzer sehen darf.

Der Inhalt und Aufbau für Immobilien- / Adressstatistiken werden zentral vorgegeben und verwaltet. Sie können über Benutzerrechte festlegen, wer auf den Reiter und in welchen Adressdatensätzen bzw. Immobiliendatensätzen zugreifen darf.