Sie befinden sich hier: Home / FAQs / Support kontaktieren

Support kontaktieren

Den onOffice Support kontaktieren

Sie möchten den onOffice Support kontaktieren? Wir sind auf vielen Wegen für Sie erreichbar.

Wenn Sie in enterprise angemeldet sind, können Sie eine Nachricht im Support-Chat schreiben, kurze Zeit später meldet sich ein Kollege aus dem Support im Chat bei Ihnen. 
Den Support-Chat finden Sie in der Seitenleiste im Messenger. Es können die Nachrichten der letzten 21 Tage angezeigt werden.

Support-Chat

Bitte beachten Sie, dass pro Kunde nur ein Zeitfenster belegt werden kann.

Sie haben eine nicht so lange Frage, die am besten telefonisch zu klären ist, oder wollen einen Termin für eine längere Beratung vereinbaren?

Kein Problem, Sie können ein Rückruf über den Klick aufs Telefonsymbol veranlassen. Es öffnet ein Popup, in welchem Sie das Thema und eine Zeitfenster für den Rückruf einstellen können.

Rückruf-Service für den onOffice Support

Per E-Mail an support@onOffice.com können Sie den Support natürlich ebenfalls erreichen.

onOffice Support-Direktdurchwahl

  • Deutschland, Schweiz: +49 241 446 86 122
  • Österreich: +43 (1) 3619857-60

Supportzeiten: Montag – Freitag: 09.00 – 18.00 Uhr

onOffice Notfallhotline

  • Deutschland: +49 241 44686-112
  • Österreich: +43 (1) 3619857-60
  • Schweiz: +41 31 511 27 92

Bei Notfällen außerhalb der Supportzeiten, können Sie uns über die Notfall-Hotline erreichen: Wir garantieren eine Notfall-Hotline von 7:30 Uhr bis 22:00 Uhr, 7 Tage, Reaktionszeit 2 Stunden und einen Notfall Support von 22:00 Uhr bis 7:30 Uhr, 7 Tage, Reaktionszeit 10 Stunden.

Für diese Serviceleistung berechnen wir Ihnen pro angefangener 5-Minuten Blöcke jeweils 5,95 €. Gilt für alle Anrufe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dem Support Zugriff auf Ihre onOffice Version geben

Der Supportzugriff ist auf bestimmte Personengruppen beschränkt. Jetzt drehen wir den Spieß um: Sie haben die volle Kontrolle, wer wann auf Ihr System zugreift, um Probleme zu lösen oder Fehler nachzuvollziehen. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine transparente Übersicht, welcher onOffice Mitarbeiter zu welcher Zeit und aus welchem Grund den Supportzugang zu Ihrem System genutzt hat.
Den Zugriff auf Ihr System müssen Sie dem onOffice Support jetzt explizit freischalten. Bei Fragen oder Problemen wird der Support andernfalls keine Möglichkeit haben, den Fehler in Ihrem System nachzuvollziehen.

Die Freischaltung darf nur von berechtigten Benutzern vorgenommen werden. Bei dieser Berechtigung handelt es sich um ein Benutzerrecht, das standardmäßig bei allen Benutzern aktiv ist. Sie finden den Eintrag “Darf den onOffice Supportbenutzer freischalten” bei den administrativen Rechten.

Die Freischaltung für den Support ist zeitlich begrenzt und erfolgt für einzelne onOffice Mitarbeiter oder gesamte Abteilungen. Sie finden die Funktion “Freischaltung Support” ganz oben im ?-Menü. Dieser Menüpunkt ist für alle Benutzern sichtbar, die das entsprechende Recht besitzen.

Ein Klick auf den Menüpunkt öffnet ein Popup, das in drei Reiter unterteilt ist: Freischaltung, Übersicht Freischaltungen und Übersicht Logins.

Freischaltung Support, anlegen und Übersicht

Auf dem Reiter “Freischaltung” können Sie über die Suche denjenigen onOffice Mitarbeiter heraussuchen, für den die Freischaltung erfolgen soll. Im Feld „Mitarbeiter/Abteilung“ können auch gesamte Gruppen ausgewählt werden, wie z. B. Support oder Entwicklung.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, dem Benutzer das Recht zum „Datenexport“ freizugeben. Wird dieses Recht nicht genutzt hat der Support-Mitarbeiter keine Möglichkeit einen Datenexport aus ihrer Version zu machen. Standardmäßig ist die Option für den Datenexport nicht aktiv.

Im nächsten Dropdown “Zeitraum” legen Sie den Zeitraum für die Freischaltung fest:

1 Stunde (Default)
2 Stunden
4 Stunden
Heute
1 Woche
2 Wochen
1 Monat
Permanent

Die Zeit zählt ab der Freigabe, nicht ab dem Login des onOffice Mitarbeiters.

Das müssen Sie aber nicht jedes mal selbst durchführen wenn Sie unseren Support kontaktieren. Die Freischaltung kann auch ad hoc per E-Mail erfolgen, der Mitarbeiter kann Ihnen bei Bedarf eine E-Mail mit einem Freischaltungslink schicken. Über diesen Link kann der jeweilige Mitarbeiter freigeschaltet werden. Dieser Link kann allerdings nur von einem Benutzer angeklickt werden, der das Recht hat, den Supportbenutzer freizuschalten.

Der Reiter “Übersicht Freischaltungen” listet die Freischaltungen der letzten 6 Monate auf. „Übersicht Logins“ zeigt den genauen Zeitpunkt, zu dem sich der onOffice Mitarbeiter eingeloggt hat und welchen Grund es dafür gab.
Diese Angaben wurden bisher nur intern bei onOffice erfasst. Jetzt haben auch Sie jederzeit eine transparente Übersicht, wer wann Zugriff auf Ihre System hatte.

Support kontaktieren