Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Prozessmanager / Prozess abbrechen / überspringen

Prozessmanager

Prozess abbrechen / überspringen

Es kann vorkommen, dass ein gestarteter Prozess nicht beendet werden soll, z.B. wenn die entsprechende Immobilie während der Vorbereitung der Vermarktung nicht mehr zur Verfügung steht.

Daneben gibt es Prozessschritte, die übersprungen werden sollen, weil z.B. der Eigentümer keine E-Mail-Adresse hat, oder es muss gar kein Termin mit dem Eigentümer erstellt werden (das entsprechende Termin-Thema wurden schon bei anderer Gelegenheit besprochen).

Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen können Prozesse abbrechen oder Prozessschritte überspringen. Der Prozess-Controller erhält eine E-Mail, wenn ein Prozessschritt übersprungen wird.

Bei Benutzern mit dem Recht „Prozess abbrechen“ wird in der Aktionsleiste der Prozessliste der Punkt „Prozess abbrechen“ angezeigt. Dieser Punkt erscheint auch in der Liste der laufenden Prozesse, die über das Menü Bearbeiten >> Prozesse aufgerufen wird, und für den einzelnen Prozessschritt selbst.

Recht Prozess abbrechen

Prozess abbrechen Prozessschritt
Die abgebrochenen Prozesse werden im Prozessmanager Bearbeiten >> Prozesse im Tab „Abgebrochene Prozesse“ aufgeführt. Dort prüfen Sie, welcher Benutzer einen Prozess abgebrochen hat und wann.

Hinweis:
Das Überspringen ist nur bei den folgenden Prozessschritten möglich

  • Termin
  • Brief
  • E-Mail
  • Wiedervorlage

Bei Benutzern mit dem Recht „Prozess überspringen“ wird in der Aktionsleiste der Listenansichten der Menüpunkt „Prozessschritt überspringen“ angeboten.

Recht Prozess überspringen
Wenn bei den ausgewählten Prozessen ein Schritt nicht übersprungen werden kann, wird eine entsprechende Meldung angezeigt.

In den Prozessschritten, in denen ein Überspringen möglich ist, wird ebenfalls ein Button zum Überspringen angeboten.

Prozessschritt überspringen